Wasseraufbereitung
Kondensatrückspeiseanlage

Die Kondensatrückspeiseanlage von JUMAG hilft, das Kondensat auch von entlegenen Orten zurück in das Speisewassergefäß zu pumpen. Sie kombiniert die Vorteile eines JUMAG Speisewassergefäßes, der JUMAG Steuerung und bewährter Pumpentechnologie.

Kondensatrückspeiseanlage
Kondensatrückspeiseanlage

Produktübersicht

Harte Fakten zum Kondensatrückspeiseanlage

Die Kondensatrückspeiseanlage von JUMAG hilft, das Kondensat auch von entlegenen Orten zurück in das Speisewassergefäß zu pumpen. Sie kombiniert die Vorteile eines JUMAG Speisewassergefäßes, der JUMAG Steuerung und bewährter Pumpentechnologie.

  • Das JUMAG Kondensatsammelgefäß wird aus rostfreiem V4A Edelstahl (1.4571) hergestellt.
  • Das Kondensat wird unter der Wasseroberfläche eingeführt, dadurch bleibt das Kondensat im Gefäß immer auf Temperatur.
  • Leiser Betrieb, da patentierter JUMAG Schalldämpfer den Schalldruck minimieren.
  • Die Wrasendämpfe werden weitestgehend gebunden.
  • Das Frischwasser kann dem Kondensatsammelgefäß zugefügt werden und die Energie möglicher Wrasendämpfe zur Frischwasservorwärmung und Vorentgasung genutzt werden.
  • Isoliertes Gefäß, dadurch minimaler Energieverlust
  • Das Gefäß kann in unterschiedlichen Höhen geliefert werden – die Pumpeinheit kann unter oder neben dem Gefäß angebracht werden.
Kondensatrückspeiseanlage

Die Funktionsweise

Nicht immer kann Kondensat mit natürlichem Gefälle direkt in das Speisewassergefäß geführt werden – beispielsweise bei langen, verzweigten Kondensatleitungen oder bei ebenerdigen Dampfanlagen, die mit geringem Druck betrieben werden.

Die JUMAG Kondensatrückspeiseanlage (Kondensathebeanlage) sammelt das Kondensat an einem tiefen Punkt und pumpt sie in das Speisewassergefäß des Dampferzeugers. Die Kondensatrückspeiseanlage besteht aus einem drucklosen Gefäß, welches idealerweise 20-30 Minuten des maximalen Kondensatanfalles puffern kann, und zwei redundant arbeitenden hochwertigen Kreiselpumpen, die einfach und unabhängig voneinander gewartet werden können.

Die Pumpeinheit ist auf einer Konsole anschlussfertig montiert und kann je nach räumlichen Verhältnissen unter oder neben dem Kondensatsammelgefäß installiert werden. Alternativ gibt es die Pumpeinheit auch mit nur einer Pumpe.

Die Steuerung ist außerordentlich leistungsfähig:

  • Die Steuerung bemerkt einen Pumpenausfall selbständig und steuert automatisch die andere Pumpe an. Eine Störmeldung wird optional auf der Kesselsteuerung angezeigt.
  • Eine Anbindung an Gebäudeleitzentralen ist optional möglich.

Fragen

Sie haben Fragen zu unseren Komponenten?

Unsere Komponenten helfen Ihnen in jeder Situation - genauso wie unser Serivce-Team. Kommen Sie auf uns zu!

+49 6201 84603-0


Downloads

Produktprogramm

Verschaffen Sie sich einen Überblick über unsere Produkte.