Anlagenzubehör
Economiser

Ein Economiser ist ein Wärmetauscher, der die Restenergie der Rauchgase zur Aufwärmung von Speisewasser nutzt. Der Economiser wird rauchgasseitig zwischen dem Dampferzeuger und dem Kamin angeschlossen. Auf der Wasserseite wird der Economiser zwischen der Kesselspeisepumpe und dem Druckkörper angeschlossen. Das zu erwärmende Wasser fließt im Gegenstrom zu den zu kühlenden Rauchgasen.

Economizer
Economizer

Produktübersicht

Der zweite Economiser

Der zweite Economiser ist ein Wärmetauscher, der die Restenergie der Rauchgase nutzt zur Aufwärmung von Wasser, wie z.B.:

  • dem Kessel zuzuführendes Speisewasser
  • dem Speisewassergefäß zuzuführendes frisches, enthärtetes Wasser
  • Weiches Wasser für andere Anwendungen

Der zweite Economiser wird rauchgasseitig zwischen dem ersten Economiser und dem Kamin angeschlossen. Das zu erwärmende Wasser fließt im Gegenstrom zu den zu kühlenden Rauchgasen. Je niedriger die Temperatur des durchfließenden Wassers, desto höher der Wirkungsgrad. Die Einbindung des zweiten Economisers ist abhängig von dem erwarteten Kondensatrücklauf.

Durch die reduzierten Abgastemperaturen kann der Kaminzug möglicherweise nicht mehr ausreichen. Die Auslegung der Kaminanlage sollte entsprechend neu berechnet werden. Bei gemauerten Kaminen, d.h. ohne Edelstahlauskleidung ist mit Versottung zu rechnen.

Economizer

Die Funktionsweise

  • Ein Dampferzeuger kann erst abschlämmen, wenn das Abschlämmgefäß eine Freigabe erteilt hat. Diese wird nur erteilt, wenn das Wasserniveau im Abschlämmgefäß unterhalb eines Sollniveaus liegt.
  • Das Wasser wird erst abgelassen, wenn das Soll Wasserniveau überschritten ist.
  • Das abgelassene Wasser wird mit Frischwasser gekühlt, wenn die Abflusstemperatur über dem Sollwert liegt.
  • Bei geringem Kondensatrücklauf (<25%) kann der Economiser auch zur Vorwärmung des Speisewassers im Speisewassergefäß genutzt werden. Hierfür wird das Wasser im Kreislauf vom Speisewassergefäß durch den Economiser wieder in das Speisewassergefäß gepumpt.
  • Benötigt der Dampferzeuger Wasser, wird der Kreislauf unterbrochen und das Wasser vom Economiser in den Dampferzeuger gepumpt. Hierfür ist ein optionales Magnetventil mit entsprechender Steuerung vorgesehen.

Die optionale bedarfsgesteuerte Umschaltung des Economisers von der Kesselwasservorwärmung zur Zirkulation des Speisewassers kann zu einer Energieeinsparung von bis zu 1% führen. Die Pumpe des Dampferzeugers pumpt kontinuierlich. Benötigt der Dampferzeuger kein Kesselwasser, wird das Speisewasser im Kreislauf in das Speisewassergefäß gepumpt. Dadurch erhöht sich der Durchfluss im Economiser, die Wassertemperatur sinkt und damit steigt der Wirkungsgrad des Economisers.


Fragen

Sie haben Fragen zu unseren Komponenten?

Unsere Komponenten helfen Ihnen in jeder Situation - genauso wie unser Serivce-Team. Kommen Sie auf uns zu!

+49 6201 84603-0


Downloads

Produktprogramm

Verschaffen Sie sich einen Überblick über unsere Produkte.